Emden
Anlage in Nachbarstadt

In Delfzijl entsteht Fabrik für Bio-Kerosin

Europaweit ist es die einzige Anlage dieser Art.

Von Jens Voitel

Emden/Delfzijl. In der niederländischen Nachbarstadt Delfzijl soll in den kommenden drei Jahren eine europaweit einzigartige Produktionsanlage für die Herstellung von Bio-Kerosin entstehen. In der Fabrik, die frühestens 2022 ihren Betrieb aufnehmen wird, sollen jährlich 100 000 Tonnen Flugzeug-Treibstoff auf Basis von nachhaltigen Biomaterialien hergestellt werden, dessen CO2-Ausstoß bis zu 85 Prozent unter dem von herkömmlichen Kerosin liegen soll. Ausgangsbasis für die Produktion des Bio-Kerosins sollen regionale Abfallprodukte und Speiseöl sein. Die Anlage soll zudem mit nachhaltigem Wasserstoff betrieben werden, der aus Wasser und Windenergie gewonnen wird.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 8. Oktober sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN