Emden
Schiffsanierung

Holz macht mehr Sorgen als der Stahl

Die Planken des Emder Feuerschiffs sind stärker vermodert als vermutet. Die Außenhaut muss dagegen nur geflickt werden.

Von Gaby Wolf

Emden. Eine erfreuliche, aber auch eine nicht so gute Entdeckung hat die laufende Sanierung des Museums-Feuerschiffs „Amrumbank” zutage gefördert. Wie der Vereinsvorsitzende Heinz-Günther Buß im Gespräch mit der Emder Zeitung vermeldete, hat die Schalluntersuchung durch die Emder Werft und Dock GmbH (EWD) ergeben, dass der Stahl im Unterwasserschiffbereich noch so gut ist, dass bis auf einige Flickstellen kein größerer Austausch nötig ist. Dafür ist das im Schiff verbaute Holz doch stärker vermodert als angenommen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 8. Februar sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN