Emden
Ausstellung

Hobbybörse findet guten Zulauf

Die traditionelle Veranstaltung findet an diesem Wochenende in der Emder Nordseehalle statt.

Emden. An diesem Wochenende präsentieren wieder die unterschiedlichsten Aussteller ihre in liebevoller Handarbeit gefertigten Werke. Bei der inzwischen 36. Hobbybörse gibt es für die Besucher am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr viel zu entdecken. Bereits am Samstag nutzten Hunderte Besucher die Gelegenheit und machten sich einen Eindruck der vielen Angebote.

Der Kreativität sind dabei nahezu keine Grenzen gesetzt. Nicht nur das Alter der Aussteller ist generationenübergreifend, auch die Materialien reichen von A - Z, die Arbeiten von Trend bis Tradition.

Die Besucher erwarten Aussteller aus den Bereichen Malerei und Fotografie, Nähen/Sticken/Stricken, Natur- und Seidenfloristik, Glasbläserei und -kunst, Holzarbeiten, jahreszeitliche Dekorationen, Marmelade und Liköre, Schmuck und Steine, handgefertigte Teddys, Papier- & Bastelarbeiten, Ahnenforschung und Ehrenämter, Modellbau sowie noch weitere. Die Ausstellungsfläche umfasst auch diesmal wieder rund 3000 Quadratmeter.

Auch für die kleinen Besucher gibt es Spannendes zu sehen: Bei Manfred Nittmann dürfen Kinder zum Hobby-Geologen werden und Steine schleifen. Das Interesse ist hier mittlerweile so groß, dass sogar Schulklassen mit Bussen anreisen, schreiben die Veranstalter. Wer sich mehr für Stoffe statt für Steine interessiert, kann sich bei Manuela Thäsler-Birr (unterhalb des Cafés) mit Stoffdruck austoben.

Direkt nebenan kann man sich bei der Hobby-Börse erstmalig ein Glitzer-Tattoo malen lassen. Wer das für die Ewigkeit festhalten möchte, kann sich am Stand von Stefan Liening fotografieren lassen.

Die Minitrucker bauen wieder eine Modelllandschaft auf und lassen die kleinen Autos, Bagger und Trucks fahren. Bei den Ems-Modell-Schippern kann man Kapitän spielen & kleine Schiffe durch das Wasserbecken steuern.

Für Kinder und Jugendliche ist der Besuch der Hobbybörse kostenfrei. Für Erwachsene kostet die Ausstellung drei Euro pro Tag oder fünf Euro fürs Wochenendticket.

Mehr dazu lesen Sie in der Emder Zeitung vom 21. Oktober sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN