Emden
Brücken in Emden

Hinter den Kulissen einer Klappbrücke

93 Brücken gehören in den Zuständigkeitsbereich des Bau- und Entsorgungsbetriebs Emden. Doch wie sieht es dort aus, wie fühlt es sich dort an, wo sonst kaum jemand hinkommt?

Von Axel Milkert.

Emden. Oswin Zudse (52) weiß immer, wo oben und unten ist. Und er weiß vor allem, was oben und unten los ist. Das muss er auch, denn Zudse ist in Emden so etwas wie der Herr der Brücken. Der staatlich geprüfte Techniker im Maschinenbau steht am Bedienpult im historischen Brückenwärterhäuschen der modernen Klappbrücke am Roten Siel. Er zeigt auf die - für den Laien - viel zu vielen Knöpfe. Sperrschranke auf und zu, Räumschranke auf und zu, beides für Nord und Süd, LSA (Lichtsignalanlage), Notschalter, diverse Lämpchen. In einem Display sind die einzelnen Programmschritte für Öffnung und Schließung der Brücke abzulesen, also alles, was wasser- und landseitig geschieht. 

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 26. Oktober sowie in der ePaper-Ausgabe für 1,09 Euro bei Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN