Emden
Kommunalpolitik

Grüne wollen Ratssitzungen ins Internet übertragen

Die Emder Partei hat jetzt einen Antrag für einen Livestream gestellt. Die EZ will wissen: Würden Sie das Angebot nutzen?

Von Jens Voitel.

Emden. Die Ratsfraktion der Emder Grünen will ins Fernsehen. Zumindest hat sie den Antrag gestellt, die Sitzungen des Rates künftig per Livestream ins Internet zu übertragen. Die Begründung: Mehr Transparenz in der Kommunalpolitik - gerade auch in Zeiten von Corona. Die Verwaltung soll nun auf Wunsch der Grünen die Kosten für die technische Ausstattung und die Übertragung selbst ermitteln. „Als ’Smart City’ sollten wir diesen Ansatz auch in der Ratstätigkeit umsetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen“, ist Grünen-Sprecher Bernd Renken überzeugt. In vielen Städten sei das bereits geübte Praxis. Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil und stimmen Sie darüber ab, ob sie sich einen Livestream im Internet anschauen würden.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN