Emden
Kriminalität

Geldautomatensprengung in Emden gescheitert

In Petkum ist ein Geldautomat durch einen leichten Brand lediglich beschädigt worden. Bargeld wurde nicht erbeutet. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Emden. Ein bislang unbekannter Täter hat vergeblich versucht, einen Geldautomaten in der Leeraner Straße in Petkum zu sprengen. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, hatte sich die Tat in der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignet. Nach derzeitigen Ermittlungen kam es allerdings zu keiner Explosion, sondern lediglich zu einer leichten Brandbeschädigung durch einen brennbaren Stoff am Geldausgabeautomaten, heißt es in der Mitteilung. Der Täter flüchtete demnach in eine unbekannte Richtung. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf eine untere vierstellige Summe. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. 

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN