Emden
Maßnahmen für den Radverkehr

"Frohes Fahrradfahren in Emden"

Der Masterplan Radverkehr wurde als Leitlinie beschlossen. Die Investitionsempfehlungen bleiben unberücksichtigt.

Von Stephanie Schuurman

Emden. Geht es nach den Empfehlungen des Planungsbüros SHP Ingenieure aus Hannover, müsste Emden zwischen 800 000 und einer Million Euro in die Infrastruktur für den Radverkehr investieren - und das jährlich. Abhängig davon, ob Emden sich in der Fahrradfreundlichkeit bei den Vorreitern, Aufsteigern oder Einsteigern unter den Städten und Gemeinden sehen will. Zwischen acht und zwölf Euro pro Kopf sind der Gradmesser, was eben bei 50 000 Einwohnern diese entsprechenden Summen bedeuten.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 16. Mai sowie im E-Paper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.