Emden
Neue EZ-Serie

Friseur zur Corona-Lage: "Das kann man nicht aufholen"

Der Friseur- und Obermeister Frank Grabowski spricht im EZ-Interview über die Lage seines Salons und seiner Branche.

Das Interview führte Jens Voitel

Emder Zeitung: Herr Grabowski, Sie und Ihr Team dürfen nach der Corona-Zwangspause seit gut sieben Wochen endlich wieder Haare schneiden, waschen, föhnen. Ist damit jetzt alles wieder gut?

Frank Grabowski: Emotional ja. Endlich wieder Kontakt zu den Kunden, die teilweise mit ihren Frisuren sogar auf uns gewartet haben. Viele haben uns auch richtig vermisst. So gesehen, geht’ s mir wieder super.

Emder Zeitung: Aber lohnt sich der Neustart unter den drastisch veränderten Hygiene-Bedingungen überhaupt? Sie können doch sicherlich deutlich weniger Kunden bedienen, weil Sie mehr Zeit für den einzelnen einplanen müssen.

Frank Grabowski: Klar, wir müssen die ganzen Sicherheitsauflagen in Kauf nehmen, und wir halten uns konsequent daran - auch wenn es wirklich sehr aufwendig ist - für uns, aber auch für die Kunden.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 3. Juli sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN