Emden
Corona-Krise

„Für viele Friseure ist die Lage dramatisch“

Innungsmeister warnen allerdings eindringlich davor, Kunden „durch die Hintertür“ zu bedienen.

Von Jens Voitel

Emden. Frank Grabowski hat jetzt viel Zeit für seinen Hund Bente. Der Obermeister der Emder Friseur-Innung hat nämlich seit jetzt fast vier Wochen beruflich praktisch nichts mehr zu tun. Seit der Corona-Virus alles durcheinandergebracht hat und Grabowskis Salon in Borssum - so wie die anderen rund 430 Friseurbetriebe in Ostfriesland - schließen musste. Und dabei hätte der Friseur einiges zu tun. Das sieht er jeden Tag, wenn er die Frisuren einiger Spaziergänger so betrachtet, die er beim Gassi-Gehen seines Hundes trifft.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 16. April sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN