Emden
Ausbildung

EZ-Mediengestalter von Druckerschwärze befreit

Es ist ein alter Brauchtum: Ausgelernte Mediengestalter werden feierlich gegautscht und dabei durch eine volle Badewanne gezogen.

Von Johannes Booken

Emden. Man benötigt nicht viel - eine Badewanne gefüllt mit eiskaltem Wasser, Schwämme und einen frischen Mediengestalter, der kürzlich seine Ausbildung abgeschlossen hat. Auch in diesem Jahr feierte die Emder Zeitung das traditionelle Gautschen. Dabei - so sieht es der Jahrhundert alte Brauchtum vor - wird die Druckerschwärze von ausgelernten Auszubildenden abgewaschen. Gestern war nach dreijähriger Lehrzeit der Emder Marcel Müller an der Reihe. Er wurde von den sogenannten „Packern” gefasst und feierlich in eine gefüllte Badewanne verfrachtet. Neben dem 24-Jährigen mussten zwei Weitere diese Aktion über sich ergehen lassen. Müllers Lebensgefährtin Hannah Brunkhorst und EZ-Mitarbeiter Siegfried Weers hatten vor längerer Zeit ihre Ausbildung in der Mediengestaltung abgeschlossen, waren aber bis gestern nicht gegautscht worden. 

Hören Sie dazu auch den Podcast

Hier geht es zur Bildergalerie.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN