Emden
Corona

Emder Weihnachtsmarkt fällt aus

Die „Engelkemarkt“-Veranstalter würden keine Genehmigung bekommen.

Von Jens Voitel

Emden. Der Emder Weihnachtsmarkt fällt in diesem Jahr aus. Angesichts der sich zuspitzenden Corona-Entwicklung in der Stadt sehen die Veranstalter offenbar keine Möglichkeit mehr, für den „Engelkemarkt“ eine behördliche Genehmigung zu bekommen. Das hat die Emder Zeitung gerade erfahren. Dem Vernehmen nach werden sich die Veranstalter, die Marketing und Tourismus GmbH, die Schausteller und die Werbegemeinschaft Schaufenster Emden heute Nachmittag noch einmal zu einem Krisengespräch treffen. Ob es noch eine alternative Veranstaltung in einem anderen Rahmen geben kann, ist offen. Der eigentliche Start des Weihnachtsmarktes im Stadtgarten wäre der 23. November, einen Tag nach dem Totensonntag, gewesen. Dieses Datum fällt jetzt aber in den am Mittwoch von Bund und Ländern verordneten Teil-Lockdown. Die Stadt hat für heute Nachmittag eine Stellungnahme angekündigt.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 30. Oktober sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN