Emden

Emder Schützen halten am Zirkus fest

Der Hauptmann verteidigt beim Neujahrsempfang die Verpachtung des Schützenplatzes.

Zeigte sich optimistisch: Schützenhauptmann Alfred Lüppen während seiner Neujahrsrede. Foto: Jens Voitel

Emden. Wenn es nach den Emder Schützen geht, wird es auch in diesem Jahr den einen oder anderen Zirkus auf dem Schützenplatz geben - auch mit Wildtieren. Trotz der zunehmenden Proteste von Tierschützern, die nicht nur jeden Zirkus, sondern inzwischen auch die Schausteller des Emder Schützenfestes begleiten, soll das den Schützen gehörende Areal am Steinweg weiterhin an Artisten- und Tiershows verpachtet werden. Das kündigte Schützenhauptmann Alfred Lüppen gestern auf dem Neujahrsempfang des Vereins an.

Warum will man weiterhin an Zirkusse verpackten? Was für Probleme hat der Verein? Das steht heute in der Emder Zeitung und im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN