Emden
Wettbewerb

Emder Schülerteam erhält Sozial-Preis von VW

Eine Gruppe des Max-Windmüller-Gymnasiums überzeugte die Jury von Volkswagen.

Von Gaby Wolf

Emden. Das Schülerteam „Freunde per Lastenrad“ des Max-Windmüller-Gymnasiums hat im Finale von „Jugend gründet“ den „Volkswagen Sonderpreis Social Start-up“ gewonnen. Für ihre Idee, auf umweltschonende Art hilfsbedürftige Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen und dies per App zu koordinieren, wurden Nico König, Julia Biskub und Finn Harders mit einer Reise nach Berlin und Wolfsburg belohnt.

Eine Überraschung gibt es für Hanna Meyer, Robin Duggal und Sonka Kruse von den BBS I. Sie kamen nicht in die Preisränge, beeindruckten aber die Volkswagen-Jury mit der Idee einer App, mit der sich die Praxiseinsätze von Auszubildenden in der Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege besser koordinieren lassen. Sie erhalten nun eine Führung im Emder VW-Werk.  

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 20. Juni sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN