Emden
Bau neben den Neutor-Arkaden

Emder Rat stimmt für neues Parkhaus

Entstehen soll das Gebäude zentral in der Innenstadt.

Von Axel Milkert

Emden. Jetzt steht es fest: Emden bekommt ein weiteres Parkhaus. Der Rat sprach sich am Donnerstagabend mehrheitlich für eine entsprechende Verwaltungsvorlage aus. Die Stadt wird nun mit dem Bauherrn in die Vertragsgespräche eintreten. Damit ist auch das große Einkaufszentrum Neutor-Arkaden insgesamt gesichert, denn das Parkhaus ist vertraglich festgeschriebener Bestandteil des Projektes.

Dreh- und Angelpunkt war bis zuletzt die Gewährung eines einmaligen städtischen Zuschusses von maximal 600 000 Euro. Lediglich die Grünen plädierten mit vier Stimmen gegen die Verwaltungsvorlage, weil sie mit der Art der Bezuschussung nicht einverstanden sind. Sie hatten eine alternative Finanzierung vorgeschlagen, weil der Topf, aus dem der Zuschuss jetzt 
fließen wird, ausdrücklich auch für Fahrradprojekte gedacht 
ist.

Erst einen Tag vor der Ratssitzung war in einem Gespräch mit den beteiligten Firmen geklärt worden, dass - anders als noch vor einer Woche - der Hauptinvestor List (LRD Emden) nunmehr auch Bauherr für das Parkhaus ist, die Firmen Peick Fördersysteme und EM Grundstücks GmbH als Generalunternehmer die Baumaßnahme durchführen. Das teilte Stadtbaurat Andreas Docter mit. Geklärt sei damit auch, dass die ursprünglich geplante Gestaltung des Zweckbaus umgesetzt wird. Das fand im Rat großen Anklang, weil es an den im Wirtschaftsausschuss vor einer Woche veröffentlichten neuen Plänen Kritik aus der Bevölkerung gegeben hatte.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
ALLE INFOS ZUR WAHL
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.