Emden

Eiszeit erweist sich als wahrer Magnet

Die Besucherzahlen der beliebten Veranstaltung in der Emder Nordseehalle könnten den Vorjahresrekord einstellen.

Jeden Tag haben Hunderte Gäste ihren Spaß auf der Eisbahn in der Nordseehalle. Foto: Eric Hasseler

Emden. 36 300 Menschen waren 2018 zur „Eiszeit” in die Nordseehalle geströmt. Und die Bilanz nach gut zwei Wochen deutet darauf hin, dass die Zahl in diesem Jahr bis zur letzten Runde am 3. März noch getoppt werden könnte. Schließlich stehen noch drei Wochen bevor. Mit 16 224 Besuchern (Stand Samstag) attestiert Eiszeit-Manager Holger Fresemann der dritten Veranstaltung gegenüber dem Vorjahr nochmals eine „leichte Tendenz ins Positive”. „Der Besucherschnitt spricht dafür, dass wir das Vorjahresergebnis mindestens erreichen”, sagte Fresemann, der dabei noch etwas tief stapelte.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.