Emden

Eine gesunde Mahlzeit gibt's für einen Euro

Eine neue Studie zeigt: Das Essen in vielen deutschen Kitas ist unausgewogen. Der Emder Kindergarten "Am Burgplatz" zeigt, dass es jedoch auch anders geht.

ezlo0606kita02,ezlo0606kita01

Emden. Barbara Berends schnippelt Gemüse. Gurken, Möhren, Paprika und Kohlrabi werden auf mundgerechte Größe gebracht und auf großen Platten arrangiert. Rohkost gibt es im DRK-Kindergarten am Burgplatz jeden Tag als Vorspeise. Auch Hauptgericht und Nachspeise bereitet die gelernte Gesundheitsberaterin frisch vor Ort zu. Seit Oktober 2011 versorgt sie rund 25 Kinder. Die Eltern zahlen dafür gerade einmal einen Euro pro Tag.

Laut der neuen Studie der Bertelsmann-Stiftung sollen vier Euro nötig sein, um eine gesunde Mahlzeit zuzubereiten. Die Leiterin des Kindergartens Brigitte Schwirblies vermutet, dass darin vor allem Personal-, Transport- und Verpackungskosten der Cateringbetriebe stecken. Diese entfallen im Kindergarten "Am Burgplatz".

Den ausführlichen Bericht sowie einen Kommentar zu dem Thema lesen Sie in der Emder Zeitung vom 7. Juni. Hier geht´s zum ePaper dieser Einzelausgabe.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.


Anzeige