Emden
Unglück

Ein Mensch nach Flugzeugabsturz auf Borkum schwer verletzt

Kurz vor der Landebahn stürzte die Maschine ab.

Von Freya Adamek

Borkum. Eine einmotorige Cessna-Maschine ist gegen elf Uhr auf der Insel Borkum abgestürzt. Der Pilot aus Bielefeld wurde schwer verletzt. Das teilte die Polizei Leer auf Nachfrage mit.

Im Anflug auf die Landebahn auf Borkum kam es zu Komplikationen, das Flugzeug stürzte neben der Landebahn ab. Die Ursache ist noch unklar. Beim Aufprall ging das Fahrzeug in Flammen auf.

Der Pilot zog sich schwere Brandverletzungen zu und wurde mit einem Helikopter in ein Krankenhaus nach Groningen gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr und Polizei aus Borkum waren vor Ort. Der Schaden wird auf rund 500.000 Euro geschätzt. Der Brand ist mittlerweile gelöscht.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie auch in der Emder Zeitung vom 15. September sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN