Emden
Schiffahrt

Der Schlachthof der Schiffe

Der Hamburger Fotograf Christian 
Faesecke dokumentiert das Ende von Schiffen. Im Emder Seemannsheim stellt Faesecke einen Teil 
seiner Bilder aus.

Emden. Ein Frachter fährt von A nach B, macht in verschiedenen Häfen fest. Täglich. Jahraus, jahrein. Doch was passiert, wenn die schwimmenden Stahlkolosse ausgedient haben? Viele enden an 
Stränden im Golf von Bengalen. Der Hamburger Fotograf Christian 
Faesecke erzählt etwas über das Schicksal derer, die die gefährliche Verschrottungsarbeit erledigen. Im Emder Seemannsheim stellt Faesecke einen Teil 
seiner Bilder aus. Axel Milkert hat sich die kleine, aber beeindruckende Präsentation angesehen und mit Faesecke gesprochen. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf einer Panoramaseite in der Emder Zeitung vom 5. Oktober sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN