Emden

Das ist der dreiste Emder Passat-Räuber!

Polizei veröffentlichte gestern ein Fahndungsfoto von der Flucht des Täters. Damit bestätigt die Polizei auch erstmals den Diebstahl vom Gelände des Emder VW-Werkes.

ezlo1510PassatRaub1neu2sp,ezlo1510PassatRaub2

Emden. Die Emder Polizei sucht seit gestern mit einem Fahndungsfoto nach dem dreisten Autodieb, der in der vergangenen Woche am helllichten Tag einen nagelneuen Passat B 8 vom eigentlich streng bewachten Gelände des Emder Volkswagen-Werkes gestohlen hat (die Emder Zeitung berichtete). Das Foto stammt aus einem der "Superblitzer" an der Larrelter Straße. Der Autodieb war mit der gestohlenen Limousine ohne Kennzeichen direkt in die Geschwindigkeitsüberwachung gerast - und geblitzt worden. Und das Foto ist relativ gut geworden.

Die Emder Polizei erhofft sich jetzt von der Veröffentlichung des Fotos aus der Überwachungskamera Hinweise auf den Täter.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 15. Oktober 2014.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN