Emden
positive Engelkemarkt-Bilanz

Das Elführtje als großes Finale

Proppenvoller Stadtgarten am letzten Tag des Jahres. Der Losverkauf ging aber etwas zurück.

Von Jens Tammen

Emden. Wenn Oberbürgermeister Tim Kruithoff mit einem Tablett voll Roten und Klaren durch den Stadtgarten läuft und ihm das Wilhelm Eilers, Uwe Hellmann und die Schaustellerfamilie von Klaus Alberts gleichtun, dann ist Silvestermittag in Emden. Zum traditionellen Elführtje geben Schausteller und Stadtverwaltung nämlich einen aus und lassen das Jahr damit ausklingen. Für den Engelkemarkt, der nach Weihnachten längst zu einem Winterdorf verkleinert wurde, sind diese Mittagsstunden auch das große Finale des fünfwöchigen Weihnachtstrubels.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN