Emden
Beziehung in Emden und Archangelsk

Corona: Paar ist seit Monaten getrennt

Die Sehnsucht zehrt an ihren Kräften: Stephan Oelrichs (34) und seine Freundin Mascha Reznikova (25) haben sich mehrere Monate lang nicht gesehen.

Von Horst Seidenfaden

Emden. Fenbeziehungen in Zeiten von Corona – das mag, was ein Wiedersehen betrifft, funktionieren, wenn der eine Partner in Hamburg wohnt und der andere in München. Was aber, wenn 3333 Kilometer zwischen den Wohnorten liegen – und zudem einige Ländergrenzen?

Stephan Oelrichs (34) und seine Freundin Mascha Reznikova (25) können ein Lied davon singen, und zwar ein trauriges. Der in der Jugendförderung tätige Mitarbeiter der Emder Stadtverwaltung und seine im russischen Archangelsk (rund 350 000 Einwohner, am Weißen Meer im Norden des Landes gelegen) lebende Partnerin haben sich seit fünf Monaten nicht gesehen. Oelrichs‘ letzter Besuch datiert vom Februar, am 2. März ging es zurück – „und dann kam Corona“.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 7. August sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN