Emden
Vorbereitung auf Sanierung der Fahrbahn

Bauarbeiten zwischen Emden und Georgsheil

Aufgrund von Bohrungen auf der Bundesstraße B210 kommt es in der kommenden Woche zu Behinderungen im Verkehr.

Emden/Georgsheil. Auf der Bundesstraße B210 zwischen Emden und Georgsheil ist ab Montag, 18. März, mit Behinderungen zu rechnen. Grund dafür sind Bohrungen an der Asphaltdecke. Hierauf wies die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Aurich hin. Wie die Behörde weiter mitteilte, wird die Straße für die Arbeiten auf kurzer Länge halbseitig gesperrt. Die Arbeiten werden morgens nach dem Berufsverkehr um 9.00 Uhr aufgenommen. Sie werden voraussichtlich zwei Wochen andauern.

Bei den Bohrungen werden Proben zur Vorbereitung auf eine umfassenden Fahrbahnsanierung genommen. Dazu werden aus Bohrkerne aus dem Asphalt gezogen. Zusätzlich wird in den Bohrlöchern der Boden aufgegraben und dort Proben entnommen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

AM SEEHAFEN

Anzeige
Anzeige