Emden
Gesundheit

Bald keine Geburten mehr im Emder Krankenhaus

Das Standortentwicklungskonzept für die drei Kliniken wurde vorgestellt.

Von Stephanie Schuurman

Emden. Es ist ein Paukenschlag, der gestern Abend in der Nordseehalle verkündet wurde. Einstimmig haben Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung ein Standortentwicklungskonzept für die Klinik-Standorte beschlossen, das jetzt zügig bis zur Inbetriebnahme der geplanten Zentralklinik umgesetzt werden soll. Hauptänderung für das Emder Krankenhaus: die Geburtenstation wird geschlossen. Die bereits seit Mai als Isolierstation für Covid 19-Patienten genutzte Kinderstation wird nicht wieder eröffnet. Beide Bereiche gehen nach Aurich.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie morgen auf nwzonline.de/emden und Montag in der Emder Zeitung.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN