Emden

Ausdocken mit Feuerwerk

Heute verlässt die "Disney Dream" das Baudock der Meyer Werft.

Papenburg. Viel vorgenommen hat man sich in Papenburg am heutigen Sonnabend. Das größte bislang in Deutschland gebaute Passagierschiff, die "Disney Dream", verlässt heute das Baudock der Meyer Werft. Dazu ist ein Rahmenprogramm geplant, das sich bis zur Ems-Überführung des Schiffes in zwei Wochen erstreckt.

Der Höhepunkt ist für den heutigen späten Nachmittag geplant. Wenn das 340 Meter lange Schiff ab circa 17 Uhr ausdockt, soll es mit Einbruch der Dunkelheit ein "eindrucksvolles" Feuerwerk geben, teilte die Papenburg Tourismus GmbH mit. Außerdem tritt von 15 bis 18 Uhr der Shanty Chor "Vör Anker" auf.

Für die gesamte Dauer der Liegezeit am Ausrüstungskai der Werft wird ein kleines Festzelt aufgebaut. Von dort aus wird den Besuchern ein "einmaliger Blick" auf das neue Traumschiff der Disney Cruise Line gewährt. Außerdem sollen die Gäste dort "mit kleinen Köstlichkeiten verwöhnt" werden, schreibt die Papenburg Tourismus GmbH in einer Mitteilung. Darüber hinaus werden Sonderführungen auf den Aussichtsturm der Werft angeboten. Dazu sollte man sich besser anmelden (S 04961 / 83960). Ein Park & Ride-Service gegen eine Gebühr von zwei Euro pro Person und Fahrt ist eingerichtet. Der Bus verkehrt zwischen Papenburger Bahnhof, Markplatz am Rathaus und Meyer Werft. Der Shanty-Chor wird insgesamt viermal auftreten (heute, morgen, am 6. und am 7. November.

Die "Disney Dream" ist der erste von zwei Luxuslinern der Meyer Werft für Disney Cruise Line. Sie bietet Platz für rund 4000 Passagiere und ist mit einer Bruttoraumzahl (BRZ) von 128 000 vermessen. Die Überführung zum Erprobungshafen Eemshaven ist für Mitte November geplant.

Die Papenburger Werft verbuchte vor wenigen Tagen zwei weitere Auftragseingänge: zwei Kreuzfahrtschiffe für die in Miami beheimatete Norwegian Cruise Line (NCL). Es handelt sich dabei um einen Prototyp, der auch der Konstruktionsabteilung der Werft reichlich Arbeit beschert.

Die NCL-Schiffe sind mit BRZ 143 000 noch einmal ein ganzes Stück größer als die Disney-Dampfer. Über Länge und Breite der zwei Meeres-Giganten, die 2013 und 2014 abgeliefert werden sollen, schweigt sich die Reederei noch aus.

red/axl

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN