Emden
Emden

Auricher Straße wird halbseitig gesperrt

Arbeiten zur Verlegung der Hauptwasserleitung an diesen Wochenende.

Emden. Die Auricher Straße wird am kommenden Wochenende, 4. bis 5. April, in Höhe der Wallquerung bei der Pizzeria „Mammut“ an der Fußgängerampel, ab 7 Uhr, halbseitig gesperrt. Das teilte die Stadt am Mittwoch mit.

Der Verkehr wird pro Fahrtrichtung auf eine Spur verengt und wechselseitig an der Arbeitsstelle vorbeigeleitet. Weil die Ampelanlagen für die geänderte Verkehrsführung ausgestellt werden,  ist der Bereich mit besonderer Vorsicht und Umsicht zu befahren.

Ein Linksabbiegen aus und in den Philosophenweg wird aufgrund der aufwendigen Verkehrsführung nicht möglich sein. Fußgänger sollten die Absperrungen und Hinweise beachten. Nutzer des Walles müssen die Unterführung benutzen, da die Fußgängerampel mitten im Baufeld liegt und außer Betrieb ist.

Grund für die aufwändige Sperrung sind Arbeiten an der über die Wallanlagen verlaufende Hauptwasserleitung. Die vorgesehene Verlegung der neuen Wasserleitung unter der Neutorstraße mittels Horizontalbohrung kann aufgrund unklarer Bodenverhältnisse nicht durchgeführt werden. Daher muss die neue Leitung in offener Bauweise verlegt werden.

Nutzer des Wall können den Bereich aus allen Richtungen durch die Unterführung passieren, hierbei sind jedoch die aufgestellten Vorhinweise zu beachten, heißt es von der Stadt.

 

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN