Emden
Abwasser in Emden

Abwasserpumpe in Hilmarsum ist in Daueralarm

Der BEE musste zuletzt jeden Tag ausrücken, um Verbandsmaterial aus den Emder Rohren zu fischen.

Von Jens Voitel

Emden. Bereits über mehrere Wochen schlägt das Abwasser-Pumpwerk im Vorwerker Weg in Hilmersum fast täglich Alarm - zu jeder Tages- und Nachtzeit, auch am Wochenende. Der Grund: Unter der Straße verfängt sich immer wieder eine größere Menge von Verbandsmaterial - Mullbinden, Druckverbände und ähnliches - in den beiden Pumpen, die das Abwasser eines großen Teils der Siedlung ins Klärwerk am Ökowerk pumpen sollen. Fast jeden Tag müssen somit Männer des Bau- und Entsorgungsbetriebes Emden (BEE) mit einem Werkzeugwagen und einem großen Spülwagen in den Ortsteil ausrücken, um den Schaden möglichst schnell zu beheben. Bislang sind dadurch bereits Kosten in Höhe von über 7000 Euro entstanden. 

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 7. August sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN