Emden
Corona

7-Tage-Inzidenz in Emden steigt auf 30

Im Vergleich zu gestern gibt es drei neue Corona-Fälle in der Seehafenstadt.

Emden - Der Wert für die Neuinfektion pro 100000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen gilt als maßgeblich für die aktuelle Corona-Strategie von Bund und Ländern. Die Rede ist von der sogenannten 7-Tage-Inzidenz. In Emden ist dieser Wert heute auf 30 gestiegen und ist damit nicht mehr weit entfernt von der Schwelle, ab der schärfere Corona-Maßnahmen nötig sind. Diese müssen ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 ergriffen werden.

Wie die Stadt heute auf ihrer Facebook-Seite mitteilte, gibt es im Vergleich zu gestern drei neue Corona-Fälle in Emden. Damit gibt es seit Beginn der Pandemie 63 bestätigte Fälle wovon derzeit 16 aktiv sind. Beim Gesundheitsamt in Emden stehen fünf Testergebnisse aus. 105 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne.
Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN