Emden
Strafverfahren eingeleitet

23-Jähriger mit 1,6 Promille am Steuer erwischt

Doch dabei blieb es nicht: Wie die Emder Polizei herausfand, war der junge Mann noch nicht einmal in Besitz eines Führerscheines.

Emden. Stark alkohlisiert (1,68 Promille) und ohne Führerschein ist ein 23 Jahre alter Mann aus Emden mit einem BMW durch die Stadt gefahren. Wie die Polizeiinspektion Emden/Leer am Montag mitteilte, kontrollierten Beamte den Autofahrer am Sonntagvormittag gegen 9.20 Uhr in der Neutorstraße. Der Fahrer war den Beamten zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen, heißt es. Während der Kontrolle bemerkten die Polizisten einen deutlichen Alkoholgeruch. Ein Test ergab einen Wert von 1,68 Promille, eine Blutentnahme wurde veranlasst. Wie sich zudem herausstellte, war der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt und leitete mehrere Strafverfahren ein.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN