Emden

2018 wieder eine Eiszeit

Halbzeit-Bilanz übertrifft alle Erwartungen. Schon mehr als 10 000 Besucher waren bisher in der Nordseehalle.

Sie machen es ihren Schulfreundinnen gleich: Lara (7) und Lana (6) Hassan waren mit ihrem Vater Alaa am Samstag das erste Mal mi

Emden. Die Zeichen für eine zweite Eiszeit im kommenden Jahr in der Nordseehalle stehen nicht schlecht. Zur Halbzeit zählte Projektleiter Holger Fresemann am Samstagmorgen schon über 10 000 Besucher. „Damit sind unsere Erwartungen deutlich übertroffen.”

Gerechnet haben die Verantwortlichen der Nordseehallen-Verwaltung mit 15 000 Besuchern nach den vollen vier Wochen. Mit einem finanziellen Minus ist also nicht zu rechnen, im Gegenteil.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN