Innenansicht des über 400 Jahre alten Hauses am Burggraben 8. Foto: Eric Hasseler

Tag des offenen Denkmals: Reinschauen, wo es sonst nicht geht

16 Emder Denkmale hatten am Sonntag geöffnet, die EZ besuchte sechs, die normalerweise verschlossen sind. Dabei gab es spannende und seltene Einblicke.

Schwerer Unfall auf der A28 zwischen Apen und Filsum. Foto: Frank Loger

Mann stirbt bei Unfall auf der A28

Bei dem Vorfall auf der Autobahn ist zudem die Frau des Fahrers aus Emden lebensgefährlich verletzt worden.

Rauchmelder rettet das Leben einer 82-Jährigen

Das kleine Gerät machte die Seniorin in Moorhusen in der Nacht zu Sonntag auf ein Feuer in ihrer Garage aufmerksam.

Für die Nutzung der Borkumer Kleinbahn gelten fortan einheitliche Preise. Foto: Stefan Bergmann

Es gibt keine Insulaner-Fahrpreise mehr

Die Ermäßigungen auf der größten Insel Ostfrieslands sind nicht zulässig. Die Landesnahverkehrsgesellschaft und das Wirtschaftsministerium kamen zu diesem Schluss.

Bodenaustausch: Sulfathaltige Erde wird entsorgt, neue wird verdichtet, bevor mit vielen Pfählen gegründet wird - typisch auf Emder Boden. Foto: Eric Hasseler

Flughafen-Erweiterung: Boden für Gründung bereitet

EnBW will im Sommer kommenden Jahres den neuen Servicestützpunkt beziehen. Der Platz wird damit am Emder Flugplatz knapp.

Betrunkener Emder reißt mit Auto Schild und Zaun um

Der 26-Jährige war am Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr in Oldersum unterwegs. Dort kam er von der Straße ab, verursachte einen Unfall und flüchtete schließlich.

Burning Trace in ihrem Proberaum. Foto: Christian Zeiß

Vier Akkorde und ein großes Herz

Neue EZ-Serie: Für die junge Emder Band „Burning Trace” soll es jetzt richtig losgehen.

Die ehemalige Gaststätte „Friesenklause” wurde 2015 von der Gemeinde zur Flüchtlingsunterkunft für rund 50 Bewohner umgebaut. Foto: Hans-Ulrich Meyer

Abschiebung in Hinte schlug fehl

Es war eine Aktion des Ordnungsamtes beim Landkreis Aurich mit der Norder Polizei. Doch die Behörden trafen den Betroffenen nicht an.

Hier geht es über fünf Meter in die Tiefe: Bis vor Kurzem musste der BEE-Wartungstrupp noch mit Helm und Gurt hinabsteigen. Mit der neuen Technik ist das nicht mehr nötig. Foto: BEE

Neues Tor zur Emder Unterwelt

BEE investiert in der Ringstraße, damit das Abwasser auf die richtige Route geschickt werden kann.

Geschätzte 2,5 Millionen Baukosten: Die IGS in Emden bekommt einen Anbau. Foto: Eric Hasseler

Der IGS-Anbau ist neu ausgeschrieben

Mit der Fertigstellung wird nun zum Schuljahr 2019/2020 gerechnet.