Es läuft weiter nicht rund bei den Nordseewerken in Emden.

Nordseewerker warten weiterhin auf ihren Lohn

Der Streit zwischen den Gesellschaftern ist offenbar derart gravierend, dass viel mehr als das Dezember-Gehalt auf dem Spiel steht.

Eigenwillig, aber freundlich: Katze Ina. Foto: Tierheim

Ina - eine Katze mit starker Persönlichkeit

Das EZ-Tier der Woche: Die Vierbeinerin kam im Sommer hochschwanger ins Tierheim.

Erneut gut besucht: Emdens Neujahrsempfang in der Johannes a Lasco Bibliothek. Foto: Johannes Booken

Nettes Schaulaufen

Am Samstag fand in Emden der traditionelle Neujahrsempfang statt. Gerade fürs „Netzwerken” ist dieser unter anderem da. Ein Kommentar von Stephanie Schuurman.

Lochfraß: Solche größeren und kleineren Stellen finden sich überall verteilt auf dem Emder Feuerschiff. Foto: Eric Hasseler

Sanierungsliste des Feuerschiffs wächst

Mehr als Lochfraß und Nieten: Knapp 150 Punkte stehen auf dem Sanierungsplan des Kreuzers. Die schlimmsten Schadstellen befinden sich in den unteren Bereichen.

Auch Beamte dieser Emder Dienststelle sammelten in den vergangenen Jahren Mehrstunden bei Großeinsätzen. Foto: Johannes Booken

Viele Überstunden bei der Polizei

Beamte in Emden haben im Schnitt rund 100 Stunden auf dem Konto. Nun kündigt das Land Niedersachsen zusätzliche Einstellungen an.

Im Borssumer Hammrich wird derzeit kräftig gebaut. Foto: Eric Hasseler

Konverter-Bau im Turbo-Gang

In Borssum wurden über 40 000 Kubikmeter Sand abgeladen. Damit treibt der Netzbetreiber das „Dolwin 5”-Projekt voran.

Erneut gut besucht: Emdens Neujahrsempfang in der Johannes a Lasco Bibliothek. Foto: Johannes Booken

Nettes Schaulaufen

Am Samstag fand in Emden der traditionelle Neujahrsempfang statt. Gerade fürs „Netzwerken” unter anderem da. Ein Kommentar von Stephanie Schuurman.

Ein Emder klagte vor dem Landessozialgericht - und scheiterte. Symbol-Foto: David Ebener

Emder verprasste 200 000 Euro Erbe und verlangt danach wieder Hartz IV

Der Ostfriese hatte nach dem Tod eines Onkels von 2011 an zunächst von dessen Erbe gelebt, 2013 allerdings bereits wieder Grundsicherungsleistungen bezogen. Zu Unrecht, wie nun das Landessozialgericht entschied.

Diskutierten über die Facharztversorgung in Emden und Ostfriesland: Dirk Mascher, Bernd Groenhagen, Stefan zum Bruch, Jörg Reytarowski, Dieter Krott und und Ute Lipperheide. Foto: Eric Hasseler

Was tun gegen den Fachärztemangel?

Beim Emder Gesundheitstag diskutierten fünf Experten Möglichkeiten zur medizinischen Versorgung vor Ort.

In Rechtsupweg brannte das Gebäude einer Tankstelle. Foto: Tebben Willgrubs

Tankstellen-Gebäude brennt: Feuerwehr rückt zu Großbrand aus

In Rechtsupweg war am Montagvormittag ein Großaufgebot der Feuerwehr vor Ort.