Umgehung im Sommer offen

Fahrbahn und Radweg sind fertig. Jetzt werden noch Restarbeiten erledigt.   Von EZ-Redakteur GÜNTHER GERHARD MEYER Tel. 0 49 21 / 89 00 418

Pewsum. Die Umgehungsstraße, die durch das Gewerbegebiet führt, verbindet die Landesstraße 3 mit der Ost-West-Straße und Woltzetener in Pewsum. Die Fahrbahn sowie der flankierende Radweg sind inzwischen fertiggestellt. Jetzt werden noch Restarbeiten erledigt, sagte die Leiterin des Kreisstraßenamtes, Anne Mareka Rieger in dieser Woche auf Nachfrage. ”Wir sind sehr zufrieden mit dem Projekt”, betonte sie auch. Vor allem die Lösung mit dem Brückenbauwerk über das Pewsumer Tief sei gelungen. Es wird von Bootjefahrern passiert werden können.

Im Sommer soll die neue Verbindung, die den Ortskern von Pewsum voraussichtlich spürbar entlasten wird, offiziell für den Verkehr freigegeben.

Die Umgehung kostet 2,5 Millionen Euro, ein Kreisverkehr an der Ost-West-Straße ist bereits in Betrieb. Die Kosten liegen beim Land (60 Prozent), dem Landkreis Aurich (20 Prozent) sowie der Krummhörn (20 Prozent). Die Umgehung wurde notwendig, nachdem der Verkehr im Ortskern immer mehr zunahm.

12.07.2012, 19:26 Uhr