Mühle in Ihlowerfehn sucht einen Müller

Dadurch erhofft sich die Gemeinde Ihlow mehr Akzeptanz für die Bewilligung von Fördergeldern.

Kassensturz mit 100 Euro zum Erhalt der Mühle Bertha bei Johann de Berg und Ihlows Bürgermeister Johann Börgmann am Mühleneingang. EZ-Bild: H. Meyer

Ihlowerfehn. Die Mühle Bertha in Ihlowerfehn soll einen Müller bekommen. Dadurch erhofft sich die Gemeinde Ihlow mehr Akzeptanz für die Bewilligung von Fördergeldern. Das machte die Gemeindespitze am Donnerstag deutlich. „Ohne Müller keine Fördergelder”, brachte es  Bürgermeister Johann Börgmann (SPD) auf den Punkt.

Deshalb will die Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule (VHS) in Leer 6 bis 8 Hobbymüller ausbilden lassen. Gleichzeitig appelliert Börgmann an Ihlower, die Interesse an dem alten ostfriesischen Müllerhandwerk zeigen. Sie sollen die Mühle nach der Restaurierung wieder in den Wind drehen. Die Ausbildung führt Müller Jan Eiklenborg von der Mühle Eiklenborg in Logabirum durch.

01.04.2016, 05:00 Uhr