Mann in Ochtelbur bewusstlos geschlagen

Der 26-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Ochtelbur. In der Nacht zu Sonntag ist ein 26-jähriger Mann in der Friesenstraße in Ochtelbur schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montagnachmittag mitteilte, wollten der Verletzte und ein weiterer 25-Jähriger eine Feier in der Straße gegen 3.45 Uhr verlassen. Kurz bevor sie in ein Auto steigen wollten kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 25-Jährigen und einer bislang unbekannten blonden Frau, heißt es in der Mitteilung. Daraufhin kamen drei Männer aus einer Gruppe heraus. Einer der Männer sprach den 25-Jährigen zunächst an. Kurz darauf schlug ein zweiter Mann dem 25-Jährigen mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Als der 26-Jährige die Polizei rufen wollte, ließ der Mann von dem 25-Jährigen ab und schlug dem 26-Jährigen ebenfalls mit der Faust ins Gesicht. Dieser ging bewusstlos zu Boden. Durch die Schläge wurde der 25-Jährige leicht und der 26-Jährige schwer verletzt. Sie mussten in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei teilte folgende Personenbeschreibungen mit:

Blonde Frau:
• circa 30 Jahre alt,
• circa 1,80 Meter groß
• kurze, blonde Haare
• schlank
• bekleidet mit einem orangefarbenen Top

Mann der zugeschlagen haben soll:
• circa 30 bis 35 Jahre alt
• circa 1,90 Meter groß
• möglicherweise Bartträger

2. männliche Person:
• circa 30 bis 35 Jahre alt
• circa 1,90 Meter groß
• kräftige Statur

3. männliche Person:
• circa 1,70 Meter groß
• schmales Gesicht
• südeuropäisches Erscheinungsbild

Die Polizei bittet Zeugen um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 04929/1310.

19.06.2017, 15:11 Uhr
EZintern-Ticker
Will man Drohnen im Flug fotografieren, muss man selbst in die Luft gehen. Oder in den großen Konferenzraum der Emder Zeitung in der ersten Etage, so wie unser Kollege Suntke Pendzich.

Es ist zum in-die-Luft-gehen

Seit fast zwei Jahren arbeitet die...

Firmenblog-Ticker
AWO Norden
Anzeige

Was macht eigentlich die AWO?

„Engagement mit Herz” in Emden, Hinte...