22-Jähriger läuft vor Auto und wird in Graben geschleudert

Der Mann wurde bei dem Unfall in Norden schwer verletzt. Die Polizei ermittelt.

Norden. Ein 22 Jahre alter Mann ist am Sonntagabend gegen 22.20 Uhr auf der Wurzeldeicher Straße schwer verletzt worden. Wie die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund am Montagnachmittag mitteilte, lief der junge Mann frontal vor ein Auto, das auf der Wurzeldeicher Straße in Richtung Norden unterwegs war. Dabei wurde der 22-Jährige in einen Schlot geschleudert. Ersthelfern war es möglich, den Schwerverletzten aus dem Graben zu ziehen.

Laut Polizei hatte der Norder zuvor - ohne im Besitz eines Führerscheins zu sein - gegen 21:20 Uhr in Leezdorf den Firmenwagen eines Lieferdienstes gestohlen. In einer schmalen Kurve kam der 22 Jahre alte Mann von der Straße ab, rammte einen Baumstumpf und kam schließlich auf einem Acker zum Stehen. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, lief er zu Fuß weiter in Richtung Wurzelstraße, als er von einem Auto angefahren wurde. Die Ermittlungen dauern an.

13.11.2017, 16:02 Uhr
Über den Autor
Johannes Booken Redakteur Lokales bei der EZ seit: 2012
Telefon: 04921-8900422