Schlick, Schlamm und Spaß: 150 Teilnehmer bewiesen am Sonnabend ihr sportliches Geschick im Watt in Upleward. Foto: dpa/kue

Tausende beim Schlickschlittenrennen

Die 34. „Wältmeisterschaften” zogen am Wochenende über 150 Teilnehmer an. Der Starkregen verkürzte die Veranstaltung.

Katastrophaler Zustand: Der Landkreis Aurich plant die Sanierung von zwei Kreisstraßen in der Gemeinde Hinte. Darunter auch die K228 zwischen Osterhusen und Loppersum. EZ-Foto: Johannes Booken

Kreis will Straßen in Hinte sanieren

Die Ortsumgehung wird auf einer Länge von 1,1 Kilometern neu asphaltiert. Die Arbeiten sollen in den Herbstferien umgesetzt werden.

Grünflächen werden nicht bebaut: Die Pläne für den Wiederaufbau eines Teehäuschens im Börgtuun Westerhusen sind geplatzt.  Foto: Suntke Pendzich

„Das Projekt ist gestorben”

Wegen Denkmalschutz: Das Teehäuschen im Westerhuser Börgtuun wird nicht wieder aufgebaut.

Die Geburten im Landkreis Aurich steigen von Jahr zu Jahr. Gleichzeitig geht die Zahl der Hebammen immer weiter zurück. Oft beginnt deshalb schon vor der Schwangerschaft die Suche nach einer Geburtshelferin. Symbolfoto: Uli Deck

Hebammenzentrale für den Kreis Aurich gefordert

Manche Eltern fangen inzwischen schon vor der Schwangerschaft mit der Suche nach Geburtshelferinnen an.

Rund 70 Anwohner aus Hinte besuchten am Dienstagabend die Informationsveranstaltung zum Neubaugebiet am Alten Heerweg.    EZ-Foto: Suntke Pendzich

Noch mehr Verkehr in der Spielstraße

Das neue Baugebiet führt zu 200 weiteren Durchfahrten täglich am Apfelgarten. Aus verkehrsplanerischer Sicht besteht kein Handlungsbedarf.

Zahlreiche Zuhörer: Etwa 60 Gäste, darunter Eltern, Schüler, Lehrer und Mitglieder des Sportvereins, verfolgten am Montag die Gemeinderatssitzung.   EZ-Foto: Johannes Booken

Hitzige Diskussion über 4,6 Millionen Euro

Der Gemeinderat Ihlow sprach sich für eine Erweiterung und Sanierung der Integrierten Gesamtschule aus.

Das größte Modellflugzeug des ehemaligen Jagdfliegers Ernst Udet hatte Horst Krüger in Riepe vorgeführt. Foto: hum

Publikumsmagnet Modellflugtag

Die Veranstaltung in Riepe war  gut besucht, bei tollem Wetter waren zahlreiche Flieger am Start.

Verabschiedet sich für dieses Jahr: das Gezeiten-Team der Ostfriesischen Landschaft: Dirk Lübben, Rico Mecklenburg, Rolf Bärenfänger, Wibke Heß, Matthias Kirschnereit und Gerrit Wilken von der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse. Bild: privat

Die Gezeiten-Konzerte sind noch ausbaufähig

Trotz Besucherrekord: Das Kammermusik-Festival der Ostfriesischen Landschaft hat noch Entwicklungspotenzial.

Prima Stimmung: Die Festivalgäste ließen sich von Schlamm und Regen nicht die Laune verderben. Foto: Werner Jürgens

Gute Musik macht das miese Wetter wett

Das Großefehn Open Air lockte mit einer abwechslungsreichen und hochkarätigen Besetzung rund 5000 Besucher nach Ostfriesland.

Startet beim Modellflugtag am kommenden Sonntag in Riepe als jüngster Jetpilot Deutschlands: Hauke Götze (11) mit seiner Bae Hawk T1. EZ-Foto: Hans-Ulrich Meyer

Großer Modellflugtag in Riepe

Die Veranstaltung findet am Sonntag ab 10 Uhr statt. Es werden 50 Piloten erwartet.

<< Erste < Vorherige [1] 2 3 4 5 Nächste > Letzte >>