Region
Bildungseinrichtung

Zukunft von Grundschulen offen

Die Schülerzahlen machen der Krummhörner Verwaltung Sorgen. Die Politik will das Thema nun im November angehen.

Von Peter Saathoff

Krummhörn. Die Zukunft der Grundschulen in Jennelt und Greetsiel bleibt ungewiss. In Jennelt gibt es „erheblichen Sanierungsaufwand”, in Greetsiel könnte der Kindergarten in die Grundschule einziehen. Als Ursache werden niedrige Einschulungszahlen genannt. Krummhörns Bürgermeister Frank Baumann (SPD) bat die Politik am Dienstag im Bildungsausschuss um eine Vertagung dieses Tagesordnungspunktes. Er kündigte an, in den nächsten Wochen Gespräche mit allen Fraktionen und Gruppen zu führen, um eine möglichst breit unterstützte Konsenslösung zu finden.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 19. September sowie im ePaper für Apple und Android

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


GARTENZEIT-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN