Region
Entwicklung der Krummhörn

Viele Ideen für das neue Ärztehaus

Zwei Allgemeinmediziner, Physiotherapie,  eine Apotheke und betreutes Wohnen könnte das geplante Gebäude in Pewsum beherbergen.

Von Peter Saathoff

Krummhörn. Noch sind offizielle Informationen zum angedachten Ärztehaus in Pewsum rar gesät. Die Gemeinde befände sich noch ganz am Anfang der Planung, sagte Pressesprecher Fritz Harders am Montag auf Nachfrage der Emder Zeitung. Hinter den Kulissen sind die Ideen allerdings schon deutlich weiter vorangeschritten, als es der Pressesprecher mitteilen mag.

Nach Informationen der Emder Zeitung visiert die Gemeinde Krummhörn ein Ärztehaus an, in dem zwei Allgemeinmediziner eine Praxis eröffnen wollen. Beide sind Söhne eines bekannten Pewsumer Arztes. Die Gemeinde übernehme, den Plänen zufolge, den Bau des Ärztehauses und verpachte die Praxisräume anschließend an die beiden Mediziner. 

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 4. Februar sowie im ePaper für Android und Apple.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN