Region
Brauchtum an Ostern

Ostern ist auch Kükenzeit

Seit Jahrhunderten gibt es buntbemalte Hühnereier zum Fest - warum eigentlich? Die EZ ist dieser Frage nachgegangen.

Von Jens Tammen

Hinte. Wenn am Sonntag weltweit im Christentum mit dem Osterfest die Auferstehung Christi gefeiert wird, gibt es dazu auch immer jede Menge buntbemalter Eier - Ostereier eben. Doch warum gibt es eigentlich Eier zu Ostern und was hat das Fest noch mit Hühnern zu tun? Die Emder Zeitung ist dieser Frage nachgegangen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 20. April sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN