Region

Nächster Schritt für ABC-Halle in Osterhusen

Politik und Ortsfeuerwehr haben in der Gemeinde Hinte den Grundstein gelegt. Am Rande gab es einen stillen Protest.

Von Jens Tammen

Ostehusen. Im Bau des umstrittenen neuen Feuerwehrhauses samt ABC-Halle in Osterhusen ist der nächste Schritt vollzogen worden: Gemeinsam legten Hintes Bürgermeister Uwe Redenius (parteilos) und Ortsbrandmeister Karl-Heinz Berends eine Zeitkapsel in einen der Mauersteine. Ganz protestfrei blieb die Grundsteinlegung gestern aber nicht. Am Rand des Grundstücks versammelten sich einige Gegner des Projektes und demonstrierten still gegen den Neubau.

Die Grundsteinlegung ist nach dem Spatenstich Mitte Februar, damals noch mit dem damaligen Bürgermeister Manfred Eeertmoed, der nächste Meilenstein im Bauvorhaben. Unaufhörlich wird der Neubau seitdem vorangetrieben. Bereits Ende September soll Richtfest in Osterhusen gefeiert werden und im Mai nächsten Jahres soll das Bauwerk bereits fertiggestellt sein. Der Neubau kostet etwa 1,95 Millionen Euro. Die Arbeiten liegen im Zeitplan, sagt Redenius.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der EZ vom 13. August sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN