Region
Diskussion über Sanierungszuschuss

Mühlen-Streit kurz vor Eskalation

Auf der Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand nicht entlastet. Doch das war nicht alles: Es gab Kampfabstimmungen und eine Neubesetzung im Vorstand.

Von Jens Tammen

Greetsiel. Die Stimmung im Café der Grünen Mühle kochte am Freitagabend innerhalb von wenigen Minuten. Die für das Jahr 2017 verspätet einberufene Jahreshauptversammlung der Vereinigung zur Erhaltung der Greetsieler Zwillingsmühlen entwickelte sich zu einer lautstarken Diskussionsrunde zwischen zwei Parteien. Das ging soweit, das die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2017 mit knapper Stimmenmehrheit nicht erteilt wurde. Auch bei den Wahlen kam es bei einer Kampfabstimmung zur Neubesetzung des Postens des zweiten Vorsitzenden. Grund für die aufgeheizte Stimmung und den Unmut ist der Streit über einen Sanierungszuschuss an die Rote Mühle.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Emder Zeitung vom 4. März sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige
Anzeige