Region
Feuerwehr-Einsatz

Gartenhaus in Flammen

80 Einsatzkräfte verhindern einen Wohnhausbrand.

Visquard. Komplett abgebrannt ist ein Gartenhaus am Samstagnachmittag in Visquard. Um kurz nach 14 Uhr wurde die Feuerwehr in den Oreetsweg alarmiert. Dort stand ein Gartenhaus in Flammen. Das teilte Kilian Peters von der Krummhörner Feuerwehr mit.

Das Feuer griff auch auf die angrenzende Garage über und drohte schließlich das Wohnhaus zu erreichen. Löschversuche des Anwohners mit einem Gartenschlauch gingen fehl. Die Feuerwehr rückte den Flammen unter Atemschutz zur Leibe. In der Garage befanden sich noch mehrere Fahrzeuge, darunter ein Auto. Mit Hilfe eines Feuerwehrwagens wurde das Auto aus der Garage gezogen.

Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert werden, hieß es. Um auch die letzten Glutnester abzulöschen, wurden Teile des Garagendaches entfernt und großflächig Schaummittel eingesetzt. 80 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.