Region
Breitbandausbau

EWE baut Glasfaser aus

Rund 1000 Haushalte sollen jetzt in Greetsiel angeschlossen werden.

Von Günther Gerhard Meyer

Greetsiel. Kapp 1.000 Haushalte in Greetsiel können ab sofort Glasfaserhausanschlüsse beantragen. Der Oldenburger Telekommunikations- und Energieanbieter EWE führt den Breitbandausbau in Greetsiel auf eigene Kosten, also ohne jegliche Fördermittel, bis Ende 2020 durch. „Wir freuen uns, dass wir nun in den ersten Anschlussbereichen den Startschuss geben können“, kündigte der für Ostfriesland zuständige EWE-Kommunalbetreuer Gerrit Pruss an. Für den Breitbandausbau werden in fünf Anschlussbereichen Tiefbauarbeiten über zehn Kilometer von dem von EWE NETZ beauftragten Bauunternehmen Post durchgeführt. Dabei werden teilweise auch Strom- und Gasnetze saniert.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 20. März sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN