Region
Verkehrsgeschehen

Betrunkener verursacht Unfall in Eilsum

Die Pewsumer Straße musste mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Eilsum. Ein betrunkener Mann aus Aurich hat am Donnerstag einen Unfall verursacht. Die Feuerwehren Krummhörn-Ost, Krummhörn-Nord und die Einsatzleitwagen-Gruppe wurden gegen 18.30 Uhr zur Pewsumer Landstraße nach Eilsum alarmiert. "Laut Einsatzmeldung sollte ein PKW nach einem Verkehrsunfall qualmen. Dies bestätigte sich vor Ort glücklicherweise nicht", so die Feuerwehr. Ein Teil der Einsatzkräfte, die sich auf der Anreise befanden, konnten den Einsatz somit abbrechen.

Der Mann kam mit seinem Auto offenbar von der Straße ab. Der Wagen landete auf dem Dach liegend in einem Graben. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Er wurde nach dem Unfall vom Rettungsdienst behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

Ein Atemalkoholtest bei dem Auricher ergab mehr als zwei Promille. Die Pewsumer Landstraße musste aufgrund des Einsatzes für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Neben den Feuerwehren war zudem die Polizei im Einsatz.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN