Region
Verkehrsunfall

Auto rutscht ins Knockster Tief

Auf der Verbindungsstrecke zwischen Emden und der Gemeinde Hinte kam am Montag ein Auto von der Fahrbahn ab.

Von Johannes Booken

Hinte. Ein Hyundai i10 ist am frühen Montagmorgen gegen 4.30 Uhr in der Gemeinde Hinte ins Knockster Tief gerutscht. Der Unfall ereignete sich auf dem Neuen Weg in Richtung Westerhusen. Der 35 Jahre alte Fahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und rutschte in den Kanal. Dem Mann war es möglich, sich selbst aus dem Auto zu befreien. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit. Das Fahrzeug versank vollständig im Wasser und konnte erst im Laufe des Vormittages geborgen werden. Im Einsatz waren die Hauptberufliche Wachbereitschaft der Feuerwehr Emden inklusive der Tauchergruppe sowie die Polizei.

Anmerkung der Redaktion: In einer ersten Meldung teilte die Leitstelle mit, dass sich der Unfall um 9.21 Uhr ereignete. Dem war aber nicht so.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN