Region
Infrastruktur in der Krummhörn

Ärger wegen fehlender Markierung

Rysums Ortsvorsteher kritisiert die Straßenbehörde. Doch diese verweist auf die Witterung.

Von Jens Tammen

Rysum. Die fehlende Fahrbahnmarkierung auf der Landesstraße 2 im Bereich der Ortschaften Rysum und Loquard sorgt weiterhin für Ärger. Rysums Ortsvorsteher Hans Böke kritisiert die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Aurich, die sich für die Sanierung des Teilabschnitts im letzten Oktober verantwortlich zeigt. „Es kommt immer wieder zu gefährlichen Situationen, gerade im Kurvenbereich in Rysum. Das kann man doch nicht einfach so hinnehmen”, sagte er in einem Gespräch mit der Emder Zeitung vor Ort. 

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 19. Februar sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

JETZT BESTELLEN


Anzeige

UNSER CORONA-LIVEBLOG


GEMEINSAM IM NORDWESTEN


#emdenhilft


DER EZ-PODCAST

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN