Firmenblog

Tolles Team und tolle Stimmung

Der Friseursalon „Schneiderei 23“ in Emden besteht seit zehn Jahren

Von Heike Goyert

Emden. "Ich kann es selber kaum glauben, wo die Zeit geblieben ist“, sagt Daniela Hiltmann-Ehrlich und meint damit die zehn Jahre seit der Gründung der „Schneiderei 23“ in Emden. Zusammen mit Inka Nee eröffnete sie den Friseursalon in der Straße „Am Delft 23“. Nach vier Jahren wurde es dort zu eng und der Umzug erfolgte an den heutigen Standort „Am Delft 10“, doch der alte Name blieb.

Seit Anfang des Jahres ist Daniela alleinige Inhaberin, da Inka noch einmal etwas anderes machen wollte. „Wir telefonieren aber fast täglich miteinander“, sagt Daniela. „Wir würden es mit dem gemeinsamen Geschäft und der damit verbundenen schönen Zeit immer wieder so machen.“ Außerdem lobt sie das gute Betriebsklima untereinander und zu den Kunden. „Meine acht Mädels sind meine zweite Familie, ohne sie wäre das alles gar nicht möglich.“

Im Salon gibt es keine Hierarchie, und das scheint allen zu gefallen. „Denn bisher sind alle hier geblieben, mit einer Ausnahme. Doch die wollte wegen Heimweh wieder zurück in ihre Heimatstadt, aber wir haben immer noch Kontakt“, erzählt Daniela schmunzelnd.

Zum Team gehören auch ihre Tochter Laura und Nadja, die beide ihre Ausbildung hier gemacht haben. Für diese erhielten sie verschiedene Auszeichnungen und sind seit kurzem beide Meisterin.

Passend zum zehnjährigen Bestehen wurde der Salon im Frühjahr komplett erneuert. „Wir haben Anfang März eine Woche lang geschlossen und emsig gewerkelt. Dann wollten wir wieder öffnen, doch es kam die Corona-Schließung“, so Daniela.

Als der Salon dann wieder öffnen durfte, mussten zusätzliche Schutz-Maßnahmen umgesetzt werden. „So haben wir jetzt bewegliche Plexiglas-Wände zwischen den Plätzen, denn es soll dennoch hübsch aussehen“, so Daniela.

Und der neue Look kann sich sehen lassen. Die Farben Grau und Schwarz sowie viel Holz und Metall sorgen für ein komplett neues Erscheinungsbild. An den zehn Bedienplätzen (drei sind derzeit stillgelegt) gibt es ausreichend Ablageflächen. Und es wurde ein dritter Waschplatz installiert, auch wenn er ebenfalls momentan nicht genutzt wird.

„Ich mag es gemütlich und schön sowie eine Atmosphäre, bei der man sich wohlfühlt“, so Daniela. Auch ihrem Team und den Kunden scheint es zu gefallen. „Die Garderobe wurde schon zigfach fotografiert und wird sicherlich jetzt des öfteren nachgebaut.“

Nachgeholt wird hingegen die Jubiläumsfeier. „Wir feiern dann halt nächstes Jahr einfach 10 plus 1“, so Daniela, denn sie möchte auch den Kunden ein großes Dankeschön aussprechen. „Ohne sie wäre alles nicht so entstanden und es hätte auch keine Veränderungen geben.” Ein ganz großer Dank geht an ihren Mann Ingo und die Kinder, die sie immer unterstützt haben.

Gearbeitet wird in der „Schneiderei 23“ ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung von dienstags bis samstags. Derzeit ist der Eingang hinter dem Geschäft. Dort wird täglich ein Pavillon mit Stehtischen aufgestellt, in dem die wartenden Kunden mit Kaffee versorgt werden bevor es in den Salon geht.

 

Friseur Schneiderei 23

Am Delft 10

26721 Emden

Tel: 04921 3923339

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
TIPPSPIEL-ANMELDUNG
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN