Firmenblog

„Therapiezentrum Medico” bietet Behandlungen und großen Trainingsbereich.

Therapien und Bewegung gibt es bereits seit 20 Jahren in der Adolf-Köppe-Straße in Pewsum

Von PR-Redakteurin

HEIKE GOYERT

Pewsum. Das „Therapiezentrum Medico” im Pewsumer Gewerbegebiet feiert zwanzigjähriges Bestehen. Am Freitag, 17. Mai, laden Hartmut Gornig und sein Team alle Interessierten ein, sich in der Zeit von 10 bis 17 Uhr bei einem Glas Sekt, Kaffee und Kuchen die Räumlichkeiten anzusehen. „Auf den Tag genau vor 20 Jahren haben wir hier in der Adolf-Köppe-Straße 9 eröffnet”, erinnerte sich Gornig.

Zur Zeit beschäftigt er neun Mitarbeiter. Zum Leistungsangebot zählen Physiotherapie, KG-ZNS, Lymphdrainage, Elektrotherapie. Behandlungen am Schlingentisch sowie Atemtherapie gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum. Ergänzend werden Fango und Massage, Paraffinbäder, Eis- und Wärmebehandlung angeboten.

Seit 2012 hat Gornig auch eine Zulassung als sektoraler Heilpraktiker für den Bereich Physiotherapie. „Damit ermögliche ich Patienten den direkten Zugang zur Therapie, ohne ärztliche Verordnung, als Privatleistung” sagte Gornig. Als Therapie finden hier Fußreflexzonentherapie, orthopädische Medizin nach Cyriax, Schröpfkopftherapie sowie funktionelle orthonomische Integration, aber auch herkömmliche Physiotherapie Anwendung.

Darüber hinaus werden im Therapiezentrum auch orthopädische und neurologische Erkrankungen behandelt sowie chirurgische Nachbehandlungen durchgeführt.

„Im Umkreis von rund acht Kilometern machen wir, je nach Patientenaufkommen, auch Haus- und Heimbesuche”, sagte Gornig, der wie viele seiner Kollegen therapeutische Unterstützung gebrauchen könnte, aber aufgrund des Fachkräftemangels Therapeuten nicht zur Verfügung stehen. „Unser Sohn Amko wird im Herbst diesen Jahres mit seiner Ausbildung zum Physiotherapeuten fertig sein und dann für Entlastung im Therapiezentrum sorgen”, sagte Gornig.

Im Therapiezentrum stehen auf 440 Quadratmetern sechs Behandlungsräume zur Verfügung. Außerdem gibt es einen großen Trainingsbereich mit diversen Geräten. „Dieser Bereich kann von Patienten nach Verordnung oder auch privat genutzt werden”, so der Inhaber. Trainingszeiten sind montags bis donnerstags von 8 bis 19.30 Uhr, freitags 8 bis 14 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 13 Uhr. „Sonnabends betreut unser Sohn Amko das Training als Ergänzung zu seiner Ausbildung zum Physiotherapeuten”, sagte Gornig.

Neben Gornig ist auch seine Frau Diederike im Therapiezentrum tätig. Sie kümmert sich um die Abrechnung mit den Krankenkassen sowie die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Mit der Ludwig Fresenius Schule Leer besteht ein Kooperationsvertrag für die praktische Ausbildung von Physiotherapeuten.

Außerdem wird im Therapiezentrum auch Fußpflege angeboten, die nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgt.

Medico Therapiezentrum Krummhörn-Pewsum

Adolf-Köppe-Str. 9

Pewsum

26736 Krummhörn

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN