VW in Emden sagt zwei Sonderschichten ab

Das Emder Volkswagen-Werk hat erneut zwei fest eingeplante Sonderschichten kurzfristig abgesetzt. Ein Grund: Die zum Werk gehörenden Stellflächen sind voll.

Die zum Emder VW-Werk gehörenden Stellflächen sind voll und sollen erst einmal vorsorglich etwas geleert werden. Foto: Krämer

Emden. Das Emder Volkswagen-Werk hat erneut zwei fest eingeplante Sonderschichten kurzfristig abgesetzt. Somit wird, anders als zunächst geplant, an diesem und dem kommenden Sonnabend nicht gearbeitet. Entsprechende Informationen der Emder Zeitung bestätigte am Donnerstag der Betriebsratsvorsitzende Peter Jacobs auf Anfrage der EZ.

Als ein Grund wird genannt: Die zum Werk gehörenden Stellflächen sind aufgrund der zuletzt auf Hochtouren laufenden Produktion voll und sollen erst einmal vorsorglich etwas geleert werden. Vor allem der Anlauf für die Passat-Modelle GTE (Hybrid) und Alltrack (Gelände) benötige in den nächsten Wochen gesonderte Stellflächen. Eine Fortsetzung der Produktion an den nächsten zwei Samstagen hätte das Problem möglicherweise verschärft.

01.01.1970, 01:00 Uhr
Über den Autor
Jens Voitel Redakteur Lokales bei der EZ seit: 1994
Telefon: 04921-8900412