VW-Betriebsratschef ist zuversichtlich

Die Situation im Emder Werk ist noch angespannt. Doch Manfred Wulff geht davon aus, dass die Konzernspitze Wort hält.

Hoffen auf ein weiteres Modell für Emden: Betriebsversammlung am Dienstag im VW-Werk. Foto: VW

Emden. Kurzarbeit und die Zukunft des Emder Volkswagenwerks haben im Mittelpunkt der mehrstündigen Betriebsversammlung am Dienstag im Emder Volkswagenwerk gestanden. „Die Situation jetzt ist noch ganz im Schwebezustand. Erst Mitte November können wir genau sagen, wie es weitergehen wird, dann entscheidet die Konzernspitze”, sagte der Betriebsratsvorsitzende des Emder Werks, Manfred Wulff, nach der Versammlung auf Anfrage der Emder Zeitung.

Wie verlief das erste Halbjahr 2018? Und wie sieht die Zukunft der Emder Produktionsstätte aus? Das lesen Sie in der Emder Zeitung vom 12. September oder im ePaper.

12.09.2018, 12:50 Uhr
Über die Autorin
Ute Lipperheide Redakteurin Lokales bei der EZ seit: 1993
Telefon: 04921-8900416